Dentallabor Schreiber · Prothetik · Implantologie · Hochwertige Keramikrestaurationen

Immer im Dienst zum Wohl Ihrer Zähne

Auch außerhalb unserer Labortätigkeit engagieren wir uns in Form von Fachkongressen, Aus- und Weiterbildungen sowie Pressearbeit in Sachen Zahntechnik.

Schauen Sie öfter mal rein. Vielleicht ist auch für Sie was dabei.

Dentallabor Schreiber, Engagement und PR

Fachartikel "Die Nylon-Variante"

alternativer, unzerbrechlicher kunststoff ohne Restmonomer –
Von Michael Schreiber (Dentallabor Schreiber)

Der Anteil von Menschen mit allergischen Dispositionen steigt, und so müssen sich auch Zahnärzte mit alternativen Kunststoffen vertraut machen, um dem Patienten biokompatible Materialien für ihren Zahnersatz anbieten zu können. Interessante Möglichkeiten bietet das Prothesenmaterial Valplast auf Nylonbasis, das Vorteile bietet, die man schon bei Nylonstrümpfen schätzt: transparente Ästhetik, Flexibilität und geringer Materialeinsatz bei hoher Stabilität.

Seit den 1950-er Jahren wird Valplast in den USA erfolgreich eingesetzt und seither in seinen physikalischen Eigenschaften stetig verbessert. Der auf Nylon basierende biokompatible Kunststoff ist frei von Methylmethacrylat und Benzoylperoxic und bietet sich für Allergiepatienten an.

Durch seine hohe Flexibilität und die daraus resultierende Bruchfestigkeit lassen sich filigrane Interims- und Immediatprothesen fertigen, die durch ihr geringes Gewicht und ihre dünne Gestaltung optimalen Tragekomfort gewährleisten und zum Beispiel auch bei Patienten mit starkem Würgereiz eingesetzt werden können.

Die hohe Transparenz des Materials ermöglicht es, unauffällige und zugleich funktionelle Halteelemente auch im sichtbaren Bereich einzusetzen, die sich harmonisch dem Gingivaverlauf anpassen. Durch das Material kann die natürliche Zahnfleischfarbe des Patienten hindurch scheinen und so die Prothese optisch verschwinden lassen. Auch Teilprothesen kommen ohne störende Metallklammern aus. Die Halteelemente aus Valplast können problemlos aktiviert werden.

Die Indikationsbereiche von Valplast reichen von Interims- und Immediatversorgungen über kostengünstige Langzeitversorgungen bis hin zu ästhetischen Übergangslösungen während der Einheilphase bei Implantaten.

Originalartikel als PDF (192 KB)
SuchmaschinenmarketingSuchmaschinenoptimierung